Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Grafikgästebuch :D



Webnews



http://myblog.de/tearzilein

Gratis bloggen bei
myblog.de





Neuanfang

Hey!

Ich hab schon ne Weile nichts mehr geschrieben.. und irgendwie würde ich das gerne ändern..

Und mir fallen auch genugend Themen ein, aber keine Formulierungen..

Also werd ich wohl ne nen bissel brauchen.. aber ich hoff das die nächsten Tage mal wieder was sinnvolles in meinen Kopf kommt. ^^ 

 

Bis dahin wünsche ich allen, ein wundertolles Wechselwetter  

12.6.08 14:16


Werbung


Erkennen

"In irgendeinem abgelegenen Winkel des in zahllosen Sonnensystemen flimmernd ausgegossenen Weltalls gab es einmal ein Gestirn, auf dem kluge Tiere das Erkennen erfanden. Es war die hochmütigste und verlogenste Minute der »Weltgeschichte«; aber doch nur eine Minute. Nach wenigen Atemzügen der Natur erstarrte das Gestirn, und die klugen Tiere mußten sterben. - So könnte jemand eine Fabel erfinden und würde doch nicht genügend illustriert haben, wie kläglich, wie schattenhaft und flüchtig, wie zwecklos und beliebig sich der menschliche Intellekt innerhalb der Natur ausnimmt. Es gab Ewigkeiten, in denen er nicht war; wenn es wieder mit ihm vorbei ist, wird sich nichts begeben haben. Denn es gibt für jenen Intellekt keine weitere Mission, die über das Menschenleben hinausführte. Sondern menschlich ist er, und nur sein Besitzer und Erzeuger nimmt ihn so pathetisch, als ob die Angeln der Welt sich in ihm drehten. Könnten wir uns aber mit der Mücke verständigen, so würden wir vernehmen, dass auch sie mit diesem Pathos durch die Luft schwimmt und in sich das fliegende Zentrum dieser Welt fühlt."

Zitat aus Nietzsches "Über Wahrheit und Lüge im außermoralischen Sinn"

 

Dem habe ich auch nichts mehr hinzuzufügen.. vorerst ^^ 

 

12.6.08 14:26


Nichts zu wissen

"...und manchmal wünsche ich mir, dass ich nicht so analytisch über solche dinge nachdenken möchte. manchmal (muss ich zugeben) beneide ich sogar menschen, die mir so furchtbar oberflächlich vorkommen, weil sie (glaube ich) eben nicht wissen, dass .. da mehr ist.. oder es erfolgreich verdrängen können. wie hat mal so ein weiser mann gesagt dessen name ich vergessen habe: "can 1 million lemmings be wrong?". ja, sie können falsch liegen, sie werden wahrscheinlich falsch liegen. aber das entscheidende ist: sie wissen es nicht! und manchmal ist es (glaube ich) besser, nicht zu wissen..."

Das ist ein Zitat aus dem Profil von "Tristaan" auf Metalflirt.de.

 

Ich fand es schön mal so etwas zu lesen, da ich mich nun mit meinen Äußerungen in diese Richtung nicht mehr so alleine fühle.

Leute die mich kennen, wissen dass ich von Zeit zu Zeit den Wunsch hege viel weniger über mich und meine Umwelt nachzudenken oder mir wünsche an Gott glauben zu können, weil sich viele Dinge dadurch einfach von alleine erklären.. 

12.6.08 23:09





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung