Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Grafikgästebuch :D



Webnews



http://myblog.de/tearzilein

Gratis bloggen bei
myblog.de





Sommernachtstraum?

Ich sehne Mir den Sommer herbei.
Das habe ich nie getan. Aber seit einigen Tagen tu ich es doch.
Ich erwarte mit großer Freude den ersten warmen Sommerabend an dem das leise Plätschern des Brunnens in unserem Teiche durchs offene Fenster an mein Ohrd dringt und mich hinauslockt um über die noch warmen Steine in unserem Hof zu laufen, lauschend auf jedes Geräusch, jede noch so kleine Regung.
Um die abkühlende, frische Brise des Abends in Empfang zu nehmen.
Und wenn es erst richtig dunkel ist, dann beginnt der richtige Zauber erst.
Der Weg von unserem Garten zu den nahegelegenen Feldern.
Ich erinnere mich nur zu gut an das kribbelnde Gefühl wenn das kühle Gras über die Haut streicht, es kitzelt bei jedem Windhauch und während ich dem zirpen der Grillen um mich herum lausche, betrachte ich die Sterne.
Genieße einfach, dass sie da sind.
Ohne nach Sternzeichen oder ähnlichem zu suchen. Ich schaue sie einfach an.
Hoffe vlt auf ein oder zwei Sternschnuppen.
Und während ich da liege und schaue, suche, inzpiziere, versuche mit jeden Stern genau einzuprägen, steigt ein Gefühl in mir auf, wie Lampenfieber oder wie wenn man ein Geschenk öffnet oder besser noch, wie wenn man einem geliebten Menschen ins Gesicht schaut und genau weiss er wird jeden Moment lächeln und man wartet und wird ganz aufgeregt deswegen.

Für viele scheint das ganze jetzt etwas seltsam oder vollkommen au dem zusammenhang gerissen.. aber mein Gott, ihr seht es nunmal anders..
4.12.07 22:52
 


Werbung


bisher 4 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Bär / Website (5.12.07 23:35)
Nachthimmel nach Sternbildern absuchen... wer macht denn sowas? Also ich find das toll, wie du das siehst. Sehr romantisch und mit Liebe zum Detaill... gefühlvoll eben.


tze (6.12.07 20:21)
"Für viele scheint das ganze jetzt etwas seltsam oder vollkommen au dem zusammenhang gerissen.. aber mein Gott, ihr seht es nunmal anders.."

Arrogante Aussage, sowas Besonderes bist du damit auch nicht.
Bist zum Schlusssatz war mir der Text sehr sympathisch.


tearzilein / Website (8.12.07 00:17)
"Für Viele" damit waren nicht alle gemeint, und für etwas besonderes halte ich mich damit auch nicht. Ganz im gegenteil, ich will eher nicht für blöd gehalten werden
Aber wenn du mich deswegen für Arrogant hälst, dann tut mir das leid und ich finde es schade, aber vlt solltest du länger über solche schlusssätze nachdenken?


tearzilein / Website (8.12.07 00:18)
achja und wenn der text nur deswegen unsympathisch wird, dann würde ich nicht sagen dass meine aussage arrogant war.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung